Die Besten Aufblasbaren Paddle Boards und iSUPs [2019]

Our Favorite InflatablesNota: Hinweis: Überarbeitet für 2019!

Bist du auf der Suche nach einem neuen SUP Board? Nimm dir einen Moment Zeit, um unsere Liste der besten aufblasbaren Paddle Boards durchzulesen.
Tragischerweise ist das Internet voll von falschen Informationen von Menschen, die noch keines ihrer bewerteten SUPs getestet haben (einige sind sogar noch nie gepaddelt).
Auf SupBoardGuide.com testen wir nicht nur jedes Board welches wir empfehlen auf Herz und Nieren, wir verbringen auch Stunden damit, mit Herstellern zu sprechen und ihnen jedes Jahr Verbesserungsvorschläge zu machen. Wir sind ein internationales Team aus verschiedenen Nationalitäten, wie den USA, Deutschland und sogar Australien und haben ein Ziel: Euch die besten Bewertungen zum Thema aufblasbare Stand Up Paddle Boards zu geben, so dass Ihre das richtige SUP für euch finden könnt.

Die besten Stand Up Paddle Boards 2019

BoardiRocker All AroundBlackfin Model XThurso Surf WaterWalkerNIXY Newport
iRocker All-Around 2019 Review
Ganze Bewertung
Blackfin Model X Review
Ganze Bewertung
Thurso Surf WaterWalker ReviewGanze BewertungNixy Newport G3 Review
Ganze Bewertung
Punkte von 109.8/109.8/109.5/109.3/10
PreisBestpreisBestpreis
BestpreisBestpreis
Geeignet für Personen die:Ein stabiles, großartiges SUP BoardEin SUPER stabiles Familien BoardEin stabiles, schnelles BoardEin leichtes Board, dass schnell zu drehen ist, für leichtere oder fortgeschrittene Paddler
Pro

🙂
Tolle Leistung, hohe Qualität, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sehr langlebig, hohe Leistungsfähigkeit und sehr stabil, toller KundenserviceSEHR stabil und langlebig, tolle Leistung, kann mehrere Personen aufnehmen (hohes max. Gewicht) tolle Tasche und Zubehör.Schnelles Board dank einzigartiger Form, hochwertige Konstruktion, gute Klett-PaddelhalterungSehr leicht, einfach zu drehen, mit Kohlefasern verstärkte Rails, qualitativ hochwertige Dinnen, toller Rucksack und Zubehör
Contra

🙁
Keine Griffe am Ende des Boards, Tasche hat nur ein Fach und keine RäderEtwas schwerer zu manövrieren für leichtere PersonenPumpe und Tasche könnten eine Überholung gebrauchenNicht sehr stabil für schwerere Personen oder Anfänger, Oberfläche etwas rutschig
SpecsiRockerBlackfin Thurso surfNixy
Länge3,35m3m3,35m3m
Breite82cm88cm82cm83cm
Dicke15cm15cm15cm15cm
Gewicht12,0 kg11,0 kg11,5 kg9,0 kg
Traglast197 kg204 kg149 kg136 kg
Hinweis: Es ist wichtig nochmals zu erwähnen, dass SupBoardGuide die Boards aufgrund der Kategorie und des Preisverhältnisses bewertet (z.B. wieviel möchte der durchschnittliche Kunde ausgeben). Zum Beispiel: Für unsere Top Allround-SUP Boards 2019 haben wir mittelklassige Boards miteinander verglichen. Die höherwertigen Performance SUPs findest du in der Preisklasse $1,200 +. Die besten All-Around-SUPs sind leistungsfähig und die richtige Option für 80-90% der Personen. Wenn du ein sehr erfahrener Paddler bist und nach einem Premium Board suchst, schau bitte unter Performance SUPs.

Behalte das einfach in Erinnerung und lass uns wissen, wenn du Fragen hast!


Das beste aufblasbaren All-Around Stand Up Paddle Board

Was macht ein gutes Allround Stand Up Paddle Board aus?

Batsächlich die Vielseitigkeit! Wie der Name schon sagt, ist ein Allround iSUP geeignet für die meisten Kategorien. Allrounder sind möglicherweise nicht die besten Boards, um lange Distanzen zurückzulegen (dafür ist ein Touring Board geeignet), oder das beste zum Surfen (dafür sind die aufblasbaren Boards aber allgemein nicht geeignet). Aber sie sind am besten geeignet, wenn du nach einem tollen Board suchst, welches du überall und unter verschiedenen Bedingungen einsetzen kannst. Egal ob auf dem Meer oder See, in kleinen Wellen oder für Sprünge. Sie sind ein wahrer Alleskönner, egal ob für Anfänger oder Fortgeschrittene.

Außerdem lässt dich ein Allround iSUP verschiedene Dinge tun, ob normales SUPing, Kajak fahren, fischen oder Yoga. Wenn du das alles machen möchtest ist ein Allrounder die perfekte Wahl.

Aus diesem Grund haben alle der folgenden iSUPs unten die folgenden Eigenschaften: hohe Tragfähigkeit, großartige Stabilität und eine tolle Performance, die sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Paddlern eine schöne Zeit auf dem Wasser ermöglichen.


1. iRocker All-Around Aufblasbares SUP – 2019 (vollständige Bewertung)

iRocker All-Around Inflatable SUP

11' iRocker All-AroundBestpreis und Kundenrezensionen

Also warum ist der iRocker Allrounder das am besten bewerteteste Allround SUP?

Ganz einfach – der iRocker Allrounder ist ein toller Alleskönner und extrem vielseitig. Besonders Anfänger lieben das Board, weil es einfach zu nutzen ist, aber nicht so einfach, dass man ihm im ersten Jahr darüber überdrüssig wird.

*Beachtet bitte, dass wir ein halbes Dutzend Anfänger darum gebeten haben unsere Boards zu testen, sodass wir außenstehende Erfahrungen mit unserer erfahrenen Meinung vergleichen konnten.

Es hat tolle Features, wie eine Go-Pro Halterung, eine Angelrouten-Halterung, wasserdichten Bluetooth Lautsprechern und noch vieles mehr. Griffe sorgen dafür, dass es einfach zu bewegen ist, Kinder können ebenfalls daran gesichert werden. Viele D-Ringe sorgen für extra Stauraum, wie z.B. den extra Kayak-Sitz, und eine hohe Tragfähigkeit, um alles zu stemmen. Es ist einfach unschlagbar!

Der iRocker Allrounder ist außerdem sehr langlebig. iRocker nutzt die Bezeichnung steinhart und meint das auch. Der iRocker hat eine Umtauschrate von weniger als 1/10 von 1% (das sind 0,001% oder 1 von 100 Boards) und zwei Jahre Garantie.

Wenn du ein iRocker Allround Stand Up Paddle Board kaufst erhältst du außerdem eine hochwertige dreifachwirkende Doppelkammer Pumpe, Fiberglas Paddel, ein Sicherungsseil, eine praktische und komfortable Tasche und ein Reparaturset. Mit anderen Worten – alles was du benötigst um lospaddeln zu können.

Du hast außerdem die Möglichkeit zwischen zwei Größen zu wählen, das 3 Meter oder 3,35 Meter Model. Weil Stand Up Paddeln so neu ist empfehlen wir das 3,35 Meter Model für Menschen, die ein stabileres Board benötigen. Wenn du also ein Anfänger bist, der mehr als 73 kg wiegt, empfehlen wir das 3,35m Model. Wenn du kleiner und leichter bist, oder erfahrener, kannst du die 3-Meter Option wählen.

Außerdem bietet iRocker jetzt die Möglichkeit der Finanzierung durch Affirm. Wenn das Geld also knapp ist, könnte das eine tolle Option für dich sein.

Unsere Video-Bewertung:

11' iRocker All-AroundBestpreis und Kundenrezensionen

Pro
  • Stabiles Board, toll für Anfänger und erfahrene Paddler
  • Einfach zu drehen
  • Sehr langlebig
  • Zwei Jahre Garantie
  • Tolles Zubehör (uns gefällt vor allem die Triple Action Pumpe)
  • Kann weiteres Zubehör (Kayak Sitz etc.) aufnehmen, dank der extra D-Ringe
  • Action Halterung für GoPro oder iRocker Lautsprecher (die wir lieben)
  • Bessere Auflage im Vergleich zum 2018 Model
  • Seitliche Finnen können entfernt werden
  • Außergewöhnlicher Kundenservice
  • Klares und einfaches Design
  • Farbcodierte Paddel und Leine
  • Vielfältige Farbauswahl
  • Griffe am Gummizug
Contra
  • Hat keine Griffe am Ende des Boards, hat nur einen Griff in der Mitte
  • Wir würden uns über ein Upgrade für eine US Fin Box für Fortgeschrittene freuen
  • Tasche hat nur ein Abteil und keine Räder

2. BLACKFIN Model X Aufblasbares SUP – 2019 (vollständige Bewertung lesen)

BLACKFIN Model X Inflatable SUP

10'6 Blackfin Model XBestpreis und Kundenrezensionen

11'6 Blackfin Model XLBestpreis und Kundenrezensionen

Was gibt es Neues über das 2019 Blackfins zu sagen? Es ist jetzt 1,8 kg leichter, sodass die XL Version jetzt nur noch 11,3 kg wiegt. Das Gewicht war eines der Dinge, die wir letztes Jahr bemängelt haben. Mit besseren Materialien wiegt das Board jetzt weniger, bietet aber dennoch eine hohe Tragfähigkeit (204 kg). Man könnte also eine ganze Familie draufstellen und würde noch immer schwimmen.

Hinweis: Wir konnten drei Personen mit insgesamt über 226 kg auf das BLACKFIN X stellen. Das Board hat erst angefangen zu schwanken, als wir versucht haben weitere 45 kg daraufzustellen.

Mit einer super bewerteten Stabilität (kein anderes Board, das wir getestet haben war so stabil), hochwertigen Materialien und tollem Zubehör haben wir beschlossen, das BLACKFIN zur Nummer 2 auf unserer Liste der besten iSUPs 2019 zu machen. Nur weil es nicht so einfach zu manövrieren ist wie der iRocker Allrounder, wurde es Nummer zwei und nicht Nummer eins.

Wenn du eine höhere Tragfähigkeit und mehr Stabilität benötigst, oder mit deiner Familie paddeln möchtest, dann ist das BLACKFIN dein Board.

Neben einem Paltz für die ganze Familie bietet das Board auch eine tolle Performance. iRocker hat das BLACKFIN mit einer leicht schmaler werdenden Spitze gestaltet, um die Performance zu verbessern. Das Board steuert und gleitet super.

Das BLACKFIN Board hat außerdem weitere Eigenschaften. Wie der iRocker hat es auch eine Action-Halterung, welche eine Vielzahl von Dingen, wie einen Angelrouten-Halter, eine GoPro und die Bluetooth-Lautsprecher halten kann. Eine Vielzahl von D-Ringen sind außerdem enthalten, um einen Kayak-Sitz oder andere Ausrüstung zu befestigen.

Damit aber nicht genug. Es hat überall Griffe, sogar am Gummizug, sodass sich deine Kinder festhalten können. Die Carbon-Rail garantiert, dass das Board auch mit deiner kompletten Familie auf dem Board nicht durchhängt.

Wie der iRocker Allrounder, gibt es das BLACKFIN in zwei verschiedenen Größen. Wenn du eine extra große Tragfähigkeit und ein längeres Board für mehr Personen haben möchtest wähle besser das XL-Model.

Unsere Video-Bewertung:

10'6 Blackfin Model XBestpreis und Kundenrezensionen

11'6 Blackfin Model XLBestpreis und Kundenrezensionen

Pro
  • Das stabilste Board
  • Tolle Performance
  • 204 kg Tragfähigkeit
  • Premiumzubehör
  • Viele D-Ringe für Zubehör und Stauraum
  • Action Halterung für GoPro oder iRocker Lautsprecher
  • Leichter als letztes Jahr, nur 11,3 kg
  • US Fin Box kompatibel mit anderen Flossen
  • Hatchet Fin, ideal zum Tracking
  • Große Oberfläche, super für SUP Fitness und Sport
  • Räder an der Tasche
  • Griffe an allen Gummizügen
  • Griffe vorne und hinten zum Tragen
  • DSchlaues Design
Kontra
  • Schwerer zu manövrieren für leichtere Paddler (kein Problem für Paare mit einer schwereren und einer leichteren Person)
  • Es wäre toll, wenn auf der Seite des Boards Halterungen für die Paddle wären
  • Wir fänden einen separaten Beutel für die Finnen super

3. Thurso Surf WaterWalker All-Around SUP – 2019 (Vollständige Bewertung lesen)

Thurso Surf WaterWalker All-Around SUP

10'6 Thurso Surf WaterWalkerBestpreis und Kundenrezensionen

Nummer 3 auf unserer Liste der besten iSUPs ist zum ersten Mal der ThursoSurf WaterWalker Allrounder. Der WaterWalker ist verfügbar als 3 Meter und als 3,35 Meter Model.

Was ich am meisten am 2019 WaterWalker liebe ist das Design und die Eigenschaften des Boards. Der Gründer von Thurso Surf macht gerade sein PhD in Flüssigkeitsdynamik. Du kannst die wissenschaftliche Seite sehen, wenn du den Thurso das erste Mal ausprobierst. Es ist das schnellste All-Around Board, das wir bisher getestet haben. Eines unserer Teammitglieder hat seinen 12-jährigen Sohn mitgenommen und das Board war die erste Wahl seines Sohnes, weil er endlich einmal mit seinem Vater mithalten konnte :). The iRocker ist schnell, aber man muss Thurso lassen, dass sie ein Board designt haben, welches ein wenig schneller als unser Top-Board ist.

Betrachtet man das Board von der Performance-Seite und der Manövrierfähigkeit, ist der Thurso WaterWalker ebenfalls ein sehr gutes SUP. Obwohl es wegen seiner runderen Form und der voluminöseren Spitze ein wenig schlechter abschneidet als der iRocker All-Around.

Das Zubehör ist ein weiterer Grund, weshalb wir den WaterWalker lieben. Die Tasche hat zwei Räder und einen extra Beutel mit Zipper, für die Finnen und anderes Zubehör (Leine, Reparaturset etc.). Wenn man das Board genauer anschaut gefallen uns besonders die Paddle-Halter mit Klettverschluss auf der Seite des Boards, durch welche man die Paddle sicher verstauen kann. Bei anderen Boards dient der Mittelgriff, welchen man öffnen und um den Schaft wickeln kann, als Paddel Halterung. Bei diesem Design sind die Paddle dennoch im Weg. Thurso’s Design ist der beste Paddle-Halter, den ich bisher gesehen habe. Dadurch ist dieses Board eines der besten Boards für alle Arten von Aktivitäten, wie SUP Fitness oder Yoga. Ich liebe außerdem die D-Ringe und den Gummizug an der Nose und am Tail, um alle möglichen Dinge zu verstauen oder den optionalen Kayak Sitz zu befestigen.

Thurso hat seine Boards außerdem mit drei Schichten PVC beschichtet, welche das Board langlebig und tragfähig (obwohl nicht so tragfähig wie iRocker/BLACKFIN) machen. Sie haben außerdem eine extra Schicht PVC auf die Rails aufgetragen, für einen besseren Schutz und Stabilität. Thurso ist außerdem bei seinem bekannten Holzdesign geblieben, hat aber in diesem Jahr verschiedene Schattierungen hinzugefügt.

Alles in allem ist das Board super und wir freuen uns schon darauf, was Thurso Surf in Zukunft auf den Mark bringen wird, wenn sie weiterwachsen.

10'6 Thurso Surf WaterWalkerBestpreis und Kundenrezensionen

Pro
  • Super gestaltet – sehr schnell für einen Allrounder
  • Einzigartiges Design
  • Einfach zu manövrieren
  • Hochwertiges Carbonfaser Paddel Schaft
  • Drei Griffe für einfaches tragen (Vorne, Mitte, Hinten)
  • Viele D-Ringe und Gummis für Stauraum und Zubehör, wie das Kayak Paket
  • Paddelhalter mit Klettverschluss
  • Alle Finnen können entfernt werden
  • Tasche hat Räder und einen extra Beutel
Kontra
  • Pumpe könnte auf zwei Kammern und dreifache Wirkung verbessert werden
  • Wir würden ein Upgrade zu einer US Fin Box und passenden Finnen für die Zukunft empfehlen

4. NIXY Newport G3 10.6 aufblasbares All-Around SUP – 2019 (Vollständige Bewertung lesen)

Sup package

10'6 NIXY Newport G3Bestpreis und Kundenrezensionen

Das NIXY Board hat dieses Jahr einen guten Eindruck gemacht. Sie haben ihre Boards von 2018 sowohl material- als auch zubehörtechnisch verbessert. Aus diesem Grund hat es die Firma in diesem Jahr zum ersten Mal auf unsere Liste der besten iSUPs geschafft.

Das NIXY Newport wurde von NIXY kreiert, um das Gefühl zu schaffen, welches man am Newport Beach in Kaliforniern bekommt. Es ist ein Allround Board, um in verschiedenen Situationen paddeln zu können – und es macht dabei einen guten Job.

Wenn du ein mittler, oder fortgeschrittener Paddler bist, und kein Board mit hoher Tragfähigkeit benötigst, solltest du dir das NIXY Newport und seine leichte, hochwertige Konstruktion genauer ansehen. Von allen Top-Allroundern ist das Newport unserer Meinung nach das manövrierfähigste und verspielteste Board in der Gruppe. Für seine extra Manövrierfähigkeit büßt das Board leider ein wenig Stabilität ein, im Vergleich zum iRocker, BLACKFIN oder Thurso SUP.

Bei den Materialien hat NIXY dank der zweischichtigen FUSIONtec ein super leichtes Board erschaffen. Mit nur 9 kg ist das Newport das leichteste Board auf unserer diesjährigen Liste. Dank der Carbonfaser-Rails verlierst du dadurch aber weder Stabilität noch Haltbarkeit.

NIXY hat also genau das Board gestaltet, welches sie gerne selbst nutzen – ein toller Allrounder, der gleichzeitig ein leistungsstarkes Board ist.

Optisch lieben wir den frischen Look des NIXY Newport. Es ist einfach, aber stylisch und wir finden die Liebe zum Detail – bis hin zum aufgedruckten Logo auf der Auflage einfach super.

Das Zubehör des NIXY Newport ist ebenfalls top, allem voran der Rucksack. Der NIXY Rucksack ist der bequemste in der ganzen Gruppe und hat viele kleine Abteile und Vorteile (z.B. drei Räder statt zwei), welche man nicht an anderen Boards findet. Wie iRocker und BLACKFIN hat es eine dreifachwirkende Doppelkammerpumpe inkludiert. Darüber hinaus enthält es hochwertige, abnehmbare Finnen (toll für Tracking), drei Griffe für den einfachen Transport, extra D-Ringe für den Kayak Sitz und anderes Zubehör und sogar eine Trageleine in jeder Bestellung.

Das Newport ist ein tolles iSUP, kann für verschiedene Aktivitäten genutzt werden und wird sehr von Personen empfohlen, die eher nach einem wendigen, verspielten Allround Board suchen.

10'6 NIXY Newport G3Bestpreis und Kundenrezensionen

Pro
  • Sehr einfach zu manövrierendes Board
  • Hochwertige, leichte Materialien
  • Carbonfaser-Rails für extra Stabilität
  • Tolle Paddel
  • Fantastisches Tracking
  • U.a. der beste Rucksack auf dem Markt
  • Schönes Design
  • Verschiedene Farben zur Auswahl
  • Trageriemen inkludiert
  • Extra D-Ringe für Kayak-Sitz und anderes Zubehör
  • Effiziente und einfach zu nutzende Pumpe
Kontra
  • Nicht super stabil bei schwereren Paddlern (leichte Anfänger lieben das Board aber)
  • Oberfläche ist etwas rutschig
  • Stauraum auf der Spitze könnte größer sein

Bestes Touring iSUP Board 2019

Red Paddle Co Sport 3,35M (Vollständige Bewertung)

RPC Sport 11

Sportlicher Preis, aber dafür schnell und heiß.

Da Red Paddle Co mit die besten Stand UP Paddle Boards auf dem Markt produziert, musste eines davon auf jeden Fall in unserer Liste landen. Vor kurzem haben wir das 3,35M Sport bewertet und Junge ging das ab.

Es war so schnell, dass die Hälfte unserer Fotos verschwommen waren, aber das lag vielleicht auch an der Kamera. Es fühlt sich allerdings tatsächlich an als würde man fliegen. Es fliegt nicht nur, es trägt dich auch sehr gut. Der eckige Tail gibt dir viel Stabilität, während die einzelne Finne dich dabei unterstützt direkt an deinem Ziel anzukommen.

Weitere Merkmale, die dieses Board zum besten Touring Board machen sind die starken Materialien, Rigid Wall Design mit Rail Bands, die besten Pumpe aller Zeiten und ein gepolstertes Deck.

Schade, dass auf der Nase nicht mehr Stauraum mit mehr D-Ringen verfügbar ist. Das ist aber nur ein kleiner Schwachpunkt auf einer langen Liste voller positiver Punkte.

Preise anzeigen


Bestes Yoga Board

Thurso Yoga (Vollständige Bewertung)

Thurso Yoga Board

Yogis erste Wahl! Auf dieser stabilen und schwimmfähigen Yoga-Plattform hältst du deine Yogi Füße auf jeden Fall trocken.

Eine große Oberfläche mit 86 cm Breite und seine runde Form machen dies zum perfekten Yoga Board. Es ist nicht nur stabil, es ist außerdem auch noch komfortabel. Das Deck-Pad ist super gepolstert und erstreckt sich beinahe über das ganze Board. Du wirst außerdem bemerken, dass beide Griffe entfernt werden können, sodass du flach auf dem Brett liegen kannst.

Das schöne Lotus-Design auf der Spitze schafft die entspannte Stimmung, nach der du suchst. Bevor ich das Board in den Händen hatte war ich mir unsicher, ob es nicht billig aussehen würde, aber es gefällt mir wirklich gut.

Der Hauptgrund, warum es unserer Meinung nach das beste Board ist, ist das Paddeln mit dem Thurso Surf Tranquility Yoga SUP auch noch Spaß macht. Viele andere Yoga Boards sind nur große Rechtecke, die sich nicht so gut für das normale Paddeln eignen. Ich mag es, wenn ich meine Stretching Übungen machen kann, aber ich gehe auch gerne einfach auf große Fahrt. Ich finde das Tranquility ist einfach zu fahren und lässt sich für so ein großes Board auch gut kontrollieren.

Preise anzeigen


Bestes Familien Board

Blackfin Model X (vollständige Bewertung)

Alle an Board! Familientag auf dem Wasser – los geht’s!

Dieses Jahr kamen die iRocker Blackfin Modelle auf den Markt. Sie sind ein wenig schwerer als andere Boards dieser Größe aber man, können die was aushalten. Du kannst sprichwörtlich eine Familie daraufstellen und treibst immer noch. Wir hatten zwei Erwachsene, ein Kind und einen Hund auf unserem Board.

Besonders beeindruckend ist, dass es trotz des Extra-Gewichts an Materialien dennoch Leistung bringt. Die Form ist an seine Breite, Dicke und Gewicht angepasst. Wir finden es liegt gleichauf mit dem Cruiser und wird nur in Geschwindigkeit und Gleitfähigkeit vom Allrounder geschlagen.

Um das Gewicht tragen zu können benötigt man natürlich eine gute Oberfläche. Es ist ein großes Deck mit 88 cm Breite, aber die Nase und der Schwanz laufen spitz zu, für die erwähnte Performance. Die Extras sind es aber, die dieses Board zum absoluten Familientraum machen.

Griffe überall, inklusive am Gummiseil, sodass sich die Kinder festhalten können. Die Carbonfaser-Rails sorgen dafür, dass das Board auch mit der gesamten Familie darauf nicht durchhängt.

Preise anzeigen

Unsere Video-Bewertung


Gesamter Vergleich der besten aufblasbaren All-Around SUP Boards

Etwas das du im Hinterkopf behalten solltest, wenn du die ganzen Informationen liest.

Wir haben die Leistung eines jeden Boards nach den folgenden Punkten bewertet:

  • Leistung und Vielseitigkeit: Ein gutes Allround SUP Board bringt eine gute Leistung unter verschiedenen Bedingungen, ein echter Alleskönner.
  • Stabilität: Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene Paddler wollen sichergehen, dass das Board seine Gewichtsbegrenzung einhält. Nichts ist schlimmer als ein 136 kg Board zu kaufen, bei dem du anschließend echte Probleme hast 99 kg zu balancieren (das passiert, wenn du ein billiges Board in Läden wie Costco kaufst).
  • Tracking: Tracking meint die Fähigkeit des Boards geradeaus zu paddeln. Ein gutes Allround Board trackt vielleicht nicht so gut wie ein Touring Board, aber mit einem guten Finnenbau leistet der Allrounder gute Arbeit.
  • Langlebigkeit: Das letzte was wir für dich wollen, ist dass du dein plattes Board hinter dir herziehen musst, während deine Paddel langsam auf den Grund des Sees sinken.
  • Merkmale und Zubehör: Du willst ein iSUP, das mit guten Paddeln, Gummiseilen für Stauraum und D-Ringen für Zubehör ausgestattet ist. Ein weiterer Punkt für iSUPs ist, dass man sie mitnehmen kann. Deswegen benötigst du einen hochwertigen Rucksack, um dein Board zu lagern und zu transportieren.

Wie wir vergleichen: Performance und Vielseitigkeit

Das erste was du zum Thema Performance verstehen musst ist, dass deine Performance auf jedem Board anders sein wird. Das hängt ab von:

  • Trainingsgrad – ein erfahrener SUP Boarder ist auf Boards mit einer geringeren Tragfähigkeit viel besser und wird die Manövrierfähigkeit und den Spaß dieser Boards mehr zu schätzen wissen.
  • Gewicht – wenn du 54kg wiegst, wirst du ganz andere Erfahrungen auf einem Board machen, als jemand mit 80 oder 90kg

Wir finden die Performance aller Boards auf dieser Liste sehr gut (wir schreiben auch nicht irgendwelche Boards auf unsere Liste). Jedes Board bringt eine großartige Leistung und die Unterschiede sind gering, aber wichtig.

Alles in allem war die Performance des iRocker All-Arounder die Beste – es funktioniert super für Anfänger und Fortgeschrittene, sowie für leichte und schwerere Paddler. Für größere Personen (über 85 kg) und für Menschen mit Koordinationsschwierigkeiten finden wir den BLACKFIN X am besten. Kleinere Paddler mögen meistens den iRocker All-Around, erfahrenere bevorzugen den NIXY Newport. Und diejenigen, die keine starken Paddler sind, gleiten mit dem ThursoSurf Waterwalker einfach ein klein wenig schneller unter flachen Bedingungen als mit dem iRocker All-Around. Der BLACKFIN X gleitet dank seiner Touring-Form ebenfalls sehr gut, ist aber größer und somit ein wenig schwerer zu bewegen.

Das Einzige, was die Leistung beeinflusst ist sind die Paddel. Je nach dem welche Paddel du nutzt verändert sich deine Performance ein wenig. Ich will hier aber nicht zu sehr auf Paddel eingehen, da diese ganz einfach ausgetauscht werden können. Die meisten Unternehmen bieten dir sogar einen Rabatt, für bessere Paddel, wenn du ein Board kaufst (scheue dich also nicht zu fragen). Das beste Paddel ist meiner Meinung nach das NIXY. Es hat ein schmales Blatt und ist außerdem ziemlich leicht, dank weniger Material. Da es aber mit den Ridges geformt wurde, ist es dennoch sehr stark und gibt nicht nach. Die Blackfin Paddel, ist Carbonfaser, und das iRocker und der ThursoSurf – sind beide Fiberglas.


Wie wir vergleichen: Stabilität

Tragfähigkeit, Breite und Länge hängen stark mit Stabilität zusammen. Das ist bei allen Top All Around SUPs auf dieser Liste der Fall.

Das stabilste Board hier ist das Blackfin Model X Family Board (200 kg Kapazität). Der iRocker und Thurso sind eng beieinander, gefolgt vom der NIXY Board. Stabilität und Manövrierbarkeit wiedersprechen sich, behalte das bitte im Hinterkopf.

Beachte außerdem, dass du deutlich stabiler stehen wirst, wenn du 55kg wiegst, als jemand der 90kg auf die Waage bringt. Deswegen solltest du ein Board wählen, was ein wenig beweglicher ist.


Wie wir vergleichen: Manövrierbarkeit/ Drehen

Die Fähigkeit eines SUP zu drehen und zu manövrieren zeichnet auch nach vielen Jahren ein gutes Board aus. Die manövrierfähigsten Boards auf dieser Liste sind genau das Gegenteil der Gewinner in der Kategorie Stabilität. Wie ich bereits sagte sind Stabilität und Manövrierfähigkeit Gegensätze. Das NIXY Newport war das beweglichste, manövrierfähigste Board auf der Liste, weshalb wir es so sehr für fortgeschrittenere, kleinere Paddler empfehlen. Aus der Allround- Perspektive macht der iRocker wieder einen super Job in Sachen Balance, Manövrierbarkeit und ist dennoch stabil. Das Thurso und das Atoll liegen gleich auf.

Wenn du ein größerer oder schwererer SUPer bist kannst du den BLACKFIN X oder XL genauso gut manövrieren, wie eine 55kg Person den NIXY Newport.


Wie wir vergleichen: Tracking:

Tracking hängt hauptsächlich mit dem Finnen Setup und der Board Form, sowie der Qualität zusammen. Nachgiebige, kurze Gummifinnen haben im Wasser keinen Grip und lassen dich nicht gut tracken. Längere, festere Center Finnen geben das beste Tracking. Wenn du also unterwegs lange und gerade Abenteuer suchst benötigst du eine lange, feste Center-Finne. Wenn du in einem Fluss mit flachen Stellen paddelst bauchst du kürzere Finnen und opferst ein wenig von deiner Genauigkeit um schneller um die Felsen manövrieren zu können.

Wenn es um Tracking geht ist jedes Board auf unserer Liste fantastisch. Wir haben eine Gruppe aus Anfängern und fortgeschrittenen SUPern testen lassen und keiner konnte uns sagen, welches der Boards besser trackt. Nachdem das gesagt ist gibt es einige kleine Unterschiede. Der BLACKFIN X hat eine fantastische lange Center-Finne. Kombiniere das mit einer super stabilen Oberfläche und du hast ein SUP das außerordentlich gut trackt. Das NIXY hat die zweitbeste Finne und trackt wirklich gut für so ein wendiges, manövrierfähiges Board – ebenso der iRocker All-Around, und Thurso WaterWalker, was uns überrascht hat. Das Isle könnte ein kleines Update der Finnen gebrauchen, da es der Gruppe ein wenig hinterherhinkt (Nochmal: fast keiner der Anfänger und Fortgeschrittenen hat es bemerkt).


Wie wir vergleichen: Langlebigkeit

Langlebigkeit hängt von den verwendeten Materialien ab, welche bei der Herstellung der iSUPs verwendet werden und jeder Hersteller auf unserer Liste gibt an, die hochwertigsten Materialien zu nutzen. Du wirst auf dieser Liste kein Board finden, das nicht langlebig und verlässlich ist. Wir haben ausführlich mit jeder Firma gesprochen und die Herstellungsprozesse und Materialien getestet – und du kannst dich auf jedem Board wohlfühlen.

Ein Hinweis noch: iRocker BLACKFIN und THurso verwenden mehr als drei Schichten hochwertiges PVC um Haltbarkeit und Festigkeit zu ermöglichen. Isle, NIXY und Atoll verwenden einen Schmelzprozess, welcher zwei Schichten hochwertiges PVC mechanisch verbindet. Dieser Prozess macht das Board sehr fest (bis zu 20 PSI) und haltbar, aber auch leichter, weil es weniger Material benötigt.

Also welches ist besser? Das hängt en wenig davon ab mit wem man spricht. Jeder Hersteller behauptet, dass sein Prozess der beste und langlebigste ist (natürlich). Unsere Tests in den letzten Jahren haben keine Probleme aufgedeckt. Daher können wir beide Prozesse vollkommen empfehlen. Was mich fasziniert ist die Tatsache, dass iRocker/BLACKFIN mehr Geld in die Herstellung Ihrer Boards und die Haltbarkeit und Tragfähigkeit investiert, wenn Sie weniger Geld verwenden und einen Schmelzprozess nutzen könnten.


Wie wir vergleichen: Merkmale & Zubehör

Wir denken, dass es am einfachsten ist die Hauptmerkmale und das Zubehör von jedem Board in der folgenden Tabelle zu vergleichen:

BoardiRocker All AroundBlackfin Model XThurso Surf WaterWalkerNIXY Newport
iRocker All-Around 2019 Review
Ganze Bewertung
Blackfin Model X Review
Ganze Bewertung
Thurso Surf WaterWalker ReviewGanze BewertungNixy Newport G3 Review
Ganze Bewertung
PreisBestpreisBestpreis
BestpreisBestpreis
D-Ringe14151515
Griffe1
Mitte
3
Vorne, Mitte, Hinten
3
Vorne, Mitte, Hinten
3
Vorne, Mitte, Hinten
Gummiseil1
Vorne
2
Vorne, Hinten
2
Vorne, Hinten
2
Vorne, Hinten
PaddelFiberglasCarbonfaser geschaftetCarbonfaser geschaftetFiberglas
Finnen3 abnehmbar3 abnehmbar, Center-Finne ist FCS3 abnehmbar3 abnehmbar, FCS Finnen
RucksackGuter Rucksack, aber keine Räder oder extra Abteile für Finnen oder Reparaturset etc.Toller Rucksack mit zwei Rädern und einem extra Bereich für die PumpeGuter Rucksack, zwei Räder und extra Platz für FinnenFantastischer Rucksack mit vielen separaten Taschen für Finnen und drei Räder
PumpeDreifachwirkende DoppelkammerpumpeDreifachwirkende DoppelkammerpumpeDreifachwirkende DoppelkammerpumpeDoppelwirkung Einkammerpumpe

Top 4 All-Around gegen Performance All-Around

Wie schneiden unsere Top 4 gegen unsere Performance Allrounder ab? Generell lässt sich sagen, dass die Performance All-Arounds in den meisten Rubriken vorne liegen. Sie kommen mit Wellen und Stromschnellen sowie turbulenterem Wasser deutlich besser klar.

Das liegt vor allem daran, dass sie ein wenig dünner sind. Dies ist möglich, weil die hochwertigsten Materialien verwendet werden, sodass Haltbarkeit und Festigkeit nicht gegen weniger Material eingetauscht werden müssen. Ein weiterer Faktor sind die Merkmale der Performance Boards, besonders die Finnen. Finnen spielen eine große Rolle dabei, wie gut dein Board trackt, reagiert etc. Performance Boards nutzen meist hochwertigere Finnen und außerdem eine US Fin Box. Dadurch kannst du deine Finnen sogar Upgraden und sogar die marktführenden FCS Finnen nutzen.

Einige unserer Top 4 Finnen wie der BLACKFIN und NIXY verwenden die US Fin Box und haben verfeinerte Finnen. Das ist ein Premiummerkmal dieser Boards.


Top 4 All-Around gegen günstige Boards

Der Unterschied zwischen unseren Top 4 und den günstigen Boards ist überall spürbar, vom Material bis hin zum Zubehör. Natürlich sind manche Boards in einigen Bereichen besser und in anderen nicht. In unserem Fall kommt es jedoch auf das Zubehör, die Materialien, die Merkmale und die Form des Boards an und wie diese Form die Performance beeinflusst.


Fazit

Our Favorite Inflatables

Damit sind wir am Ende unserer Analyse und du bist an der Reihe.
Welches wird es werden? Das ist der aufregende Teil, wo du entscheiden darfst, welches Board bald bei dir einziehen wird. Wenn du noch mehr Empfehlungen benötigst schau dir einfach unserer Grafiken nochmal an. Oder noch besser: schreib uns unten einen Kommentar.

Wie wir schon sagten, handelt es sich hierbei um unsere Liste und was wir am besten finden. Vielleicht haben wir andere Präferenzen als du, aber wir verbringen jede Woche viele Stunden damit verschiedene Boards zu testen und nehmen auch unsere Freunde dazu, sodass wir nicht voreingenommen sind. Wir haben auf Flüssen, Seen, Stromschnellen und Meeren gepaddelt, manchmal nicht sonderlich erfolgreich, aber wir haben es versucht.

Wenn du von dieser Liste wählst kannst du sichersein, dass das Produkt auf Herz und Nieren getestet wurde. Der einzige Grund, warum wir dir empfehlen würden diese Liste zu überspringen, ist wenn du nach einem speziellen Board suchst. Renn- oder Surfboards zum Beispiel. Ansonsten ist für jeden etwas dabei. Egal ob du bereits Erfahrung hast, ein Budget oder bestimmte Vorlieben, unsere Liste der besten aufblasbaren SUPs 2019 hat alles.

Bis zum nächsten Mal! Fröhliches Paddeln.

Hinweis: Wir überarbeiten unsere Inhalte regelmäßig, um sie so relevant und aktuell wie möglich zu halten. Deswegen findest du manche Kommentare über einige Boards nicht mehr in dieser Bewertung. Außerdem haben wir die Liste vor kurzem überarbeitet um uns auf All Around iSUPs zu konzentrieren. Wir arbeiten an neuen und tiefergehenden Listen für die besten Performance All-Around SUPs, die besten Touring SUP, die besten SUPs für Yoga und Fitness und mehr. Boards, die wir vorher empfohlen haben, waren unter anderem der iRocker Cruiser, Starboard Atlas und Red Paddle Co Ride. Das sind alles gute Boards, haben es dieses Jahr aber leider nicht auf die Liste geschafft.

The following two tabs change content below.

Sacky

Hey! Ich bin Sarah, aber nennt mich Sacky. Ich bin ein absoluter Outdoorfan aus Australien. Egal ob ich gerade meine Zähne beim klettern verliere oder mit Delphinen surfe, ihr findet mich immer draußen in der Natur. Ich arbeite hier bei SUPBoardguide als Boardtester und bin für euch das ganze Jahr auf verschiedenen Boards unterwegs. Ich hoffe euch gefällt mein Content und freue mich drauf mit euch in den Kommentaren zu schreiben 🙂

Neueste Artikel von Sacky (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.